Gute Laune auf dem geschmückten Marktplatz

Gute Laune auf dem geschmückten Marktplatz Stadtmarketingverein und Sponsoren eröffnen den stimmig gestalteten Weihnachtsmarkt

Lage. Schon zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend, 8. Dezember 2017, waren der Marktplatz und die Weih­nachtsmarkt-Stände außerordentlich gut besucht. Die vorwinterlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt und der Schneefall am Wochenende sorgten dafür, dass das Hüttendorf mit dem Treffpunkt-Zelt und der großen Tanne während des Wochenendes ein beliebter Treffpunkt war.
„Allein die Dosis macht‘s …“ (Paracelsus) und so wäre etwas weniger Schnee am Sonntagnachmittag für die Besucherfrequenz förderlicher gewesen. Je heftiger es schneite, desto mehr Leute nahmen davon Abstand, mit dem Auto in die Innenstadt zu fahren.
Bürgermeister Christian Liebrecht als Vorsitzender des Stadtmarketingvereins, sein Stellvertreter im Verein, Thomas Voss (zugleich Vorsitzender der Werbegemeinschaft), sowie Ralf Hammacher, Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins, und Sebastian Fellmer (Sparkasse Paderborn-Detmold) freuten sich bei der Eröffnung des Marktes über das sehr rege Besucherinteresse. Der Bürgermeister dankte allen Sponsoren sowie den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen des Marktes beitrügen. Er unterstrich, dass der Markt durch die diesjährige „Erneuerung“ durch den Stadtmarketingverein wiederum an Attraktivität gewonnen habe. Es sei jetzt das dritte Jahr, dass der Verein den Weihnachtsmarkt ausrichte. Er sei sich sicher, so der Bürgermeis­ter, dass das Hüttenrund mit der Aktionsbühne, dem Treffpunktbereich und dem Begleitprogramm erneut ein Anziehungspunkt und ein Ort der Begegnung sein werde.
Thomas Voss bekräftigte, dass der Weihnachtsmarkt quasi eine analoge Möglichkeit sei, sich zu treffen. Das Gesamtambiente sehe sehr ansprechend aus. Voss: „Das ist kein Weihnachtsmarkt aus der Retorte.“
Bis einschließlich Freitag, 29. Dezember 2017, sorgen der Duft von Glühwein und Punsch sowie der Spaß auf der Eisstockbahn für ungetrübte Adventsstimmung auf dem üppig geschmückten Marktplatz. Den Verantwortlichen des Stadtmarketingvereins ist es gelungen, mit ihrem Engagement dem Marktplatz eine schöne vorweihnachtliche Atmosphäre zu verleihen. Der Slogan „Ein Hauch von Schweden in der Vorweih­nachtszeit“ ist nicht nur ein griffiger Spruch, sondern er verweist auch auf die Tatsache, dass sich alle erfolgreich dafür eingesetzt haben, im Stadtzentrum einen ansprechenden Weihnachtsmarkt mit Niveau und Behaglichkeit auszurichten.

Zurück